Den Bachelor in der Tasche

Schweiß und Tränen hat er mich gekostet, der Bachelor.

Nicht die Fernsehserie, natürlich, sondern mein Studium. Aber nun endlich – nach neun Semestern – darf ich offiziell verkünden: Ich habe nun den Bachelor of Arts. Oder wie ich es gern nenne: Ein Drama in sechs Akten.

Ich bedanke mich bei allen Freunden, Bekannten und Beteiligten für die langjährige Unterstützung, das Vertrauen und die Motivation. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen!

Und nun bin ich froh, dass ich endlich einfach nur arbeiten gehen kann. Denn etwas besseres als diesen Beruf kann ich mir einfach nicht vorstellen!