Mit einem gelernten Schlosser als Vater und einer gelernten Bierbrauerin als Mutter musste ich mir meinen beruflichen Werdegang selber einrichten – ohne „Vitamin B“. Nach dem Abitur und während des Studiums („Bildungsweg“) probierte ich mich als Freie Journalistin, Video-Produzentin, Texterin und Bloggerin („Berufserfahrung“). Nebenbei besuchte ich Seminare, nahm unentgeltliche Praktika wahr und machte einen Abschluss als Social-Media-Managerin („Weiterbildung“). So konnte ich im Laufe der Jahre zahlreiche „Kenntnisse“ erlernen.

Mein Lebenslauf ist hier kategorisch und dann chronologisch geordnet.